Die Schul-IT Lösung vonH+H Software GmbH
Open navigation

Herausragende Funktionen von NetMan for Schools

NetMan for Schools ist eine bewährte Lösung für digitales Lernen und bringt alle Funktionen mit, die in Ihrer Schule benötigt werden – von Systembetreuern, Lehrern und Schülern. Mit NetMan for Schools etablieren und betreiben Sie Schul-IT der Zukunft in Ihrer IT-Umgebung.

Auf dieser Seite finden Sie die zentralen Funktionen von NetMan for Schools.

Eine Gegenüberstellung aller Funktionen unserer Schul-IT Lösungen NetMan for Schools und der H+H-Schulbox finden Sie hier.

Der NetMan for Schools Produktfolder

scroll down

Klassenraumsteuerung

Im Präsenzunterricht kommt die Klassenraumsteuerung von NetMan for Schools als pädagogische Oberfläche zum Einsatz. Sie bietet eine einheitliche und intuitiv zu bedienende Lehr- und Lernumgebung für Lehrer und Schüler.
Lehrkräfte können ihren Unterricht mit Hilfe der Klassenraumsteuerung individuell gestalten und steuern. Den Schülern stehen alle Anwendungen und Unterrichtsmaterialien für den jeweiligen Unterricht zur Verfügung, die ihnen vom Lehrer zugeordnet worden sind.

Zu den wichtigsten Funktionen der Klassenraumsteuerung gehören außerdem:

  • Freigabe und Start von Anwendungen
  • Bildung von Projektgruppen
  • Steuerung und Regulierung des Internetzugriffs
  • Spiegelung und Schwarzschaltung der Bildschirme
  • Zugriff auf Unterrichtsmaterial und Verzeichnisse
  • Schreiben von Klassenarbeiten (IHK zertifiziert)
  • Druckersteuerung
Die pädagogische Oberfläche von NetMan for Schools wurde gemeinsam mit Lehrern entwickelt, um Funktionen und Prozesse der pädagogischen Praxis im Unterricht optimal abzubilden.

 

Erfahren Sie mehr:
Unterricht durchführen
YouTube Tutorial
Login und Überblick Klassenraumsteuerung

scroll down

Die Private Cloud

Sowohl Lehrer als auch Schüler sind heute z.B. durch Smartphones und Tablets gewohnt, permanent auf ihre Daten und eine Vielzahl von Anwendungen zugreifen zu können. Der Einsatz eigener Geräte in der Schule oder beim Lernen zu Hause erfordert einen sicheren externen Zugriff auf netzwerkinterne Strukturen und Verzeichnisse.

Mit der NetMan for Schools Private Cloud können Schüler und Lehrer zeit- und ortsunabhängig mit unterschiedlichsten Endgeräten auf ihre Daten zugreifen sowie Unterrichtsmaterialien erstellen, bearbeiten und austauschen. Der Zugriff auf die freigegebenen Materialien erfolgt dabei verschlüsselt. Selbstverständlich wird sichergestellt, dass jeder Benutzer nur auf die Daten zugreifen kann, für die er entsprechende Benutzerrechte hat.
Auch die erforderlichen Programme, die auf dem Schulserver installiert und freigegeben sind, stehen Schülern und Lehrern über die Private Cloud zur uneingeschränkten Nutzung zur Verfügung.

Bei Nutzung der Private Cloud bleiben die Daten immer auf dem eigenen Schulserver und werden nicht auf externen Servern gespeichert. Datensicherheit sowie Datenschutz sind gewährleistet – einem sicheren Datentransfer zwischen externen Geräten und dem Schulserver steht somit nichts mehr im Weg.

Die Anmeldemaske derNetMan for Schools Private Cloud mit optionaler 2-Faktor Authentifizierung

 

Erfahren Sie mehr:
Datenschutz mit NetMan for Schools
YouTube Tutorial:
Oberfläche der Private Cloud

scroll down

Bereitstellung von Multimedia-Anwendungen und Branchensoftware

Die effiziente und effektive Nutzung von Multimedia-Anwendungen spielt heutzutage im pädagogischen Schulnetz eine entscheidende Rolle. So wird im Unterricht mit digitalen Medien (z.B. YouTube) gelernt oder es werden leistungsintensive Programme (z.B. Photoshop oder InDesign) eingesetzt.

Wir ermitteln in Absprache mit Ihnen den Bedarf an Softwarepaketen in Ihrer Schule und installieren alle Anwendungen so im Schulnetz, dass ein reibungsloser Betrieb gewährleistet ist. Den Unterricht mit NetMan for Schools können Sie somit frei gestalten, ohne Einschränkungen in der Leistung berücksichtigen zu müssen.
Auch ressourcenintensive Fach- und Branchensoftware, wie sie typischerweise in Berufsschulen Anwendung findet, können mit NetMan for Schools problemlos im Schulnetz bereitgestellt und verwaltet werden.

Mit der Private Cloud von NetMan for Schools können Lehrer und Schüler Schulsoftware auch außerhalb der Schule, z.B. im Homeschooling, nutzen.

NetMan for Schools stellt alle für die Schule erforderlichen Anwendungen im Präsenzunterricht bereit, und ermöglicht außerdem einen sicheren externen Zugriff für das Homeschooling.

scroll down

Kommunikation in der Schule

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Homeschooling ist die Bedeutung der digitalen Kommunikation bei allen Beteiligten weiter in den Fokus gerückt.

NetMan for Schools ermöglicht eine reibungslose Kommunikation in der Schule durch die Integration von Microsoft 365. Als erfahrener Schul-IT Spezialist und zertifizierter Microsoft-Partner unterstützen wir Sie umfangreich bei der Einrichtung.
Dabei bildet Microsoft 365 für Bildungseinrichtungen eine digitale Kommunikationsumgebung für Lehrer und Schüler. Neben einer E-Mail-Lösung mit Termin- und Kontaktverwaltung, stehen Ihnen auch die vertrauten Microsoft Office-Anwendungen und Tools wie z.B. Microsoft Excel als Web-, sowie Desktopversion zur Verfügung*.
Lehrer und Schüler haben die Möglichkeit, Microsoft 365 Services auf unterschiedlichen Endgeräten und von überall aus zu nutzen. Damit wird der Online-Unterricht, die Unterrichts Vor- und Nachbereitung sowie Projektarbeit in einer einheitlichen Arbeitsumgebung für alle orts- und zeitunabhängig möglich.
Im Rahmen eines ganzheitlichen IT-Betriebskonzeptes beraten wir Sie speziell angepasst auf Ihre IT-Schulumgebung und bieten Ihnen dann die für Sie optimierte Lösung an.

* Abhängig von den gewünschten Anwendungen (Web-, Desktopversionen) stehen kostenfreie und kostenpflichtige Pakete für Schulen zur Verfügung.

scroll down

Einbindung von Peripherie

Der Begriff des Bring Your Own Device (kurz: BYOD) ist seit einiger Zeit ein viel diskutiertes Thema innerhalb der IT.

Mit NetMan for Schools wird die grundsätzliche Integration aller digitalen Endgeräte zum Kinderspiel. PC, Laptop oder Tablet, ob mit Windows-, iOS- oder Android-Betriebssystem – die Integrationsmöglichkeiten sind vielfältig. NetMan for Schools verwaltet unterschiedlichste Endgeräte einheitlich.
Die Anbindung der Geräte kann per WLAN oder kabelgebundenem Netzwerk erfolgen und stellt stets die sichere Abgrenzung zwischen privaten Daten und Anwendungen sowie dem Schulnetz sicher. So können auch private Geräte nahtlos und sicher in den Unterricht integriert werden.
Zudem stellt auch die Steuerung und Integration von Peripherie-Geräten (Drucker, USB-Sticks, etc.) keine Herausforderung für NetMan for Schools dar. Auf Knopfdruck sind Lehrkräfte im Unterricht in der Lage, Laufwerke für Speichermedien und Drucker für einzelne Schüler, Lerngruppen oder gesamte Klassen freizugeben.

Auch das Einbinden und Ansteuern von Maschinen und Robotern wie bspw. LEGO-Robotern oder CNC-Maschinen lässt sich mit NetMan for Schools schnell und unkompliziert umsetzen.
So stellt NetMan for Schools sicher, dass unabhängig von Gerät und Betriebssystem eine einheitliche Integration in das Schulnetzwerk realisiert werden kann.

Schaubild Endgeräte

 

Erfahren Sie mehr: Gesamte Funktionsliste

scroll down

Benutzerverwaltung

NetMan for Schools bietet mit dem UserManager eine einfache und schnelle Benutzerkontenverwaltung für Schüler- und Lehrerdaten auf Basis der Windows Active Directory. Die Pflege der Daten kann vom Systembetreuer und/oder Verwaltungsangestellten vorgenommen werden.

Eine zentrale Funktion bildet das Einlesen von Schülerlisten aus vorhandenen Schulverwaltungsprogrammen inkl. der Korrektur fehlerhafter Daten. Es können aber auch Benutzerdaten aus einem zentralen Identity Management-System übernommen und verarbeitet werden. Zusätzlich zum Import können Benutzerdaten auch exportiert werden z.B. zur Nutzung von Onlineservices und –programmen. Auch das Anlegen von Gruppen oder die Vergabe von Berechtigungen ist möglich.

Am Ende eines Schuljahres übernimmt der UserManager automatisiert die Versetzung der Schüler und ordnet sie den neuen Jahrgängen zu. Auch das Passwortmanagement für Schüler und Lehrer obliegt der Benutzerverwaltung von NetMan for Schools. Vergisst ein Schüler sein Passwort, kann dieses von der Lehrkraft sicher zurückgesetzt werden.
Die Informationen für die Benutzerkonten können auch aus einem zentralen Identity-Management über eine Schnittstelle schnell und unkompliziert in NetMan for Schools übernommen werden.

scroll down

Administration und Endgerätemanagement

Schul-IT Umgebungen zeichnen sich dadurch aus, dass oftmals unterschiedlichste digitale Endgeräte von Windows-PCs über Laptops bis hin zu iPads zum Einsatz kommen. Das damit verbundene Endgerätemanagement ist eine der Aufgaben mit dem größten Zeitaufwand für die Administratoren.
Nur mit einer wartungsarmen und kostengünstigen IT-Infrastruktur ist es möglich, alle schuleigenen Geräte zu jeder Zeit für Schüler und Lehrkräfte einsatzbereit zu halten. NetMan for Schools vereinfacht die Administration der IT-Infrastruktur und das Endgerätemanagement so weit, dass der IT-Beauftragte mit einer geringen Anzahl an Wochenstunden auskommt.

Für eine weitere Entlastung des Systembetreuers sorgt NetMan for Schools mit der Möglichkeit, schuleigene Anwendungen auf einem zentralen Server zu installieren. In diesem Fall kann das gesamte Management für die in der Schule eingesetzte Software bequem am Server erfolgen. Gleiches gilt für Updates und Patches, die sowohl für Anwendungen als auch für das Betriebssystem mittlerweile täglich vorkommen. Die angeschlossenen Endgeräte beziehen ihre Anwendungen und/oder ihren Desktop direkt vom Server, so dass sich Updates und neu installierte Software sofort im Zugriff befinden und alle Geräte über den gleichen Stand verfügen.
Auch mobile Endgeräte wie Tablets können unkompliziert in die Schul-IT Umgebung integriert werden. Ein Mobile-Device-Management (MDM) sorgt dafür, dass Schülern nur die Apps zur Verfügung gestellt werden, die für den jeweiligen Unterricht relevant sind. Somit findet der digitale Unterricht mit jedem Endgerät zu jeder Zeit in einer gesicherten Schulumgebung statt. Auch Wartungs-Intervalle zum Einspielen von Updates werden über das MDM gesteuert, so dass der Unterricht nicht gestört wird.

Mit NetMan for Schools haben Sie als IT-Systembetreuer Ihrer Schule die IT-Infrastruktur und das Management aller am Unterricht teilnehmenden Endgeräte zu jeder Zeit sicher im Griff.

scroll down

Für jede Schulgröße

Einer der Kernvorteile von NetMan for Schools ist die Unterstützung nahezu jeder erdenklichen IT-Infrastruktur.
Auch bezüglich der verwendeten Hardware genießen Sie mit NetMan for Schools nahezu volle Entscheidungsfreiheit: Von PCs über Thin Clients, Laptops oder Tablets – der Einsatz von Endgeräten im Schulnetz ist flexibel und vielfältig möglich. Jede Schule ist anders (didaktisches Konzept, Größe, Budget, Schulform) und benötigt daher eine individuelle Lösung für die optimale IT-Unterstützung im Unterricht.

Nicht die Schule sollte sich an die Lösung anpassen, sondern die Lösung an die Schule. Daher bieten wir Ihnen je nach Ausgangslage das für Sie passende IT-Konzept an.

Stock Foto Kleine Schule
Kleine Schulen

Grundschulen und andere Bildungseinrichtungen mit max. 40 PC-Lernplätzen

Unser Vorschlag: Einsatz der H+H Schulbox mit umfangreichen Funktionalitäten zum kleinen Preis. Für Grundschulen ist die Lösung sogar komplett kostenlos!

Stock Foto Mittlere Schule
Mittlere Schulen

Real-, Gesamt- und Mittelschulen, Förderschulen, Gymnasien.

Unser Vorschlag: NetMan for Schools mit zentralem Schulserver. Alle Funktionalitäten für sinnvollen IT-gestützten Unterricht bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten.

Stock Foto Grosse Schule
Schulverbünde und Rechenzentren

Schulverbünde mit mehreren Standorten sowie Bereitstellung der IT-Infrastruktur über Rechenzentren.

Unser Vorschlag: NetMan for Schools mit zentralem Schulserver (z.B. im Rechenzentrum) für mehrere Schulen auf Basis von Terminalserver- oder VDI-Technologie.

Weiter zum Infrastrukturbereich von NetMan for Schools