Förderprogramme im Bildungsbereich

Eine Übersicht über die Rahmenbedingungen verschiedener Förderprogramme im Bildungsbereich

Für die Digitalisierung an Schulen und dem Aufbau von digitalen Klassenzimmern stellt das Land Bayern ab dem Schuljahr 2018/2019 150 Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Programm „Bayern Digital“ unterstützt der Freistaat die Schulträger bei der Ausstattung der Schulen. Die Förderung kann bis zu 90% der Kosten betragen.

Als Orientierungshilfe steht ihnen das aktuelle sogenannte Votum des Beraterkreises zur IT-Ausstattung von Schulen zur Verfügung. Darin wird beschrieben, welche technischen Rahmenbedingungen für einen durch digitale Medien unterstützten zeitgemäßen Unterricht sinnvoll sind, und es werden Empfehlungen für die Ausstattung der Schulen gegeben.

Bestandteil des Programmes ist auch eine breit angelegte Fortbildungsoffensive für die Lehrerinnen und Lehrer für die zusätzliche Gelder bereitgestellt werden.

Der DigitalPakt #D ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung zum Ausbau der digitalen Infrastruktur an Schulen. Das Programm hat 5 Milliarden Euro für die Schulen in Aussicht gestellt und ist über 5 Jahre angelegt. Gefördert werden soll der Breitbandanschluss der Schulen, WLAN und die Computerausstattung.

Die Länder müssen im Gegenzug für die finanzielle Unterstützung um ein pädagogisches Konzept für den digitalisierten Unterricht vorlegen und sind für Wartung und Betrieb der entstehenden Infrastrukturen verantwortlich.

Gute Schule 2020 ist ein Förderprogramm zur langfristigen Finanzierung kommunaler Investitionen in die Sanierung, die Modernisierung und den Ausbau der kommunalen Schulinfrastruktur. Das Programm hat ein Gesamtvolumen von zwei Milliarden Euro und ist auf 4 Jahre angelegt.

Im Rahmen des Förderprogramms stehen auch für die Ersatzschulen Gelder zur Modernisierung der digitalen Infrastruktur zur Verfügung.

Bei dem Programm handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion der NRW.BANK mit dem Land Nordrhein-Westfalen.


EDV-Konzept für das Förderprogramm „Gute Schule 2020“ (37 Min.).